Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen
Sie nutzen einen veralteten Browser, dadurch kommt es zu Fehldarstellungen auf unserer Seite. Um dieses zu beheben aktualisieren sie bitte Ihren Browser.
Menü News

PST Marketing

Der Weltmeister gewinnt in der DKB-Riders Tour-Qualifikation

Der Weltmeister gewinnt in der DKB-Riders Tour-Qualifikation

13.09.2014

(Paderborn) Eine Woche nach dem beeindruckendem Weltmeisterschafts-Finale im französischen Caen hat der neue Titelträger auch in Paderborn ein großes Statement abgegeben. Als letzter von insgesamt 17 Teilnehmern im Stechen konnte Jeroen Dubbeldam das Championat von Paderborn überzeugt – die Qualifikation für die Wertungsprüfung der DKBRiders Tour in Paderborn – überlegen gewinnen. Mit Quality Time, einem 12-jährigen Schimmelhengst aus Holsteiner Zucht, blieb er in dem Stechparcours fehlerfrei in 38.24 Sekunden.

13.09.2014
Bernardo Alves gewinnt den Aufgalopp für die DKB-Riders Tour in Paderborn

Bernardo Alves gewinnt den Aufgalopp für die DKB-Riders Tour in Paderborn

13.09.2014

(Paderborn) Bei der Paderborn Challenge, der fünften von sechs Etappen für die DKB-Rider Tour gab es am späten Freitagabend das erste Schaulaufen der Reiter-Pferd-Kombinationen, die am Sonntag in der Wertungsprüfung erwartet werden. Im Paderborner Speed-Cup – einer mit insgesamt 10.000 Euro dotierten Zeitspringprüfung – gingen insgesamt 61 Paare aus 17 Nationen an den Start.

13.09.2014
DKB-Riders Tour in Paderborn – Vorentscheidung möglich

DKB-Riders Tour in Paderborn – Vorentscheidung möglich

29.10.2014

(Paderborn) Genau vier Tage nach dem Ende der Weltmeisterschaften im französischen Caen startet die DKB-Riders Tour in Paderborn wieder durch. Vom 11. – 14. September ist die Paderborn Challenge die fünfte Etappe der internationalen Springsportserie in Deutschland. Mit dabei sind sowohl der Führende im Ranking, Holger Wulschner aus Groß Viegeln, als auch der neue Doppel-Weltmeister Jeroen Dubbeldam aus den Niederlanden. Der eine wie auch der andere haben bereits im August ihre Nennung für das CSI in Paderborn abgegeben und damit Appetit gemacht auf das Reitsportereignis, das seit 2006 zur DKB-Riders Tour gehört.

29.10.2014

Toni Haßmann gewinnt DKB-Riders Tour in Wiesbaden – Holger Wulschner neue Ranking-Spitze

09.06.2014

(Wiesbaden) „Schöööön“ fühle sich das an, ließ Toni Haßmann aus Münster wissen. Schön war der klug herausgerittene Sieg des 38-jährigen Westfalen im Schlosspark Wiesbaden-Biebrich in der dritten Etappe der DKB-Riders Tour. Haßmann und Classic Man V gewannen in 43,63 fehlerlosen Sekunden in zweiten Umlauf vor Gerrit Schepers (Iserlohn) mit Czerny N und Angelina Herröder (Büttelborn) mit Cornwall.

09.06.2014

Das Ziel rückt näher – Paderborn Challenge vorletzte Etappe der DKB-Riders Tour

29.10.2014

(Paderborn) Gerade erst sammelte Olympiasieger Steve Guerdat Punkte, konnte aber am Ranking-König Holger Wulschner nicht vorbeiziehen. In Münster baute der 50 Jahre alte Wulschner seine Führung noch weiter aus. Auf ihm ruhen jetzt aller Augen, denn bei der Paderborn Challenge vom 11. – 14. September wird die fünfte und damit vorletzte Etappe der DKB-Riders Tour 2014 entschieden. Der Schützenplatz könnte dann schon Schauplatz einer Vorentscheidung sein – oder auch nicht - denn mit 19 Punkten Vorsprung ist Nationenpreisreiter Wulschner keineswegs uneinholbar enteilt…

29.10.2014

Irland, England, Deutschland – erste Qualifikation zur DKB-Riders Tour entschieden

29.05.2014

(Hamburg) Der Jüngste ritt allen davon, obwohl er doch eigentlich „gar nicht so schnell sein wollte“ – Michael Duffy aus Irland gewann mit Westland Ruby die erste Qualifikation zum Deutschen Spring-Derby im Preis der Deutschen Vermögensberatung. Gleich nach ihm folgte mit John Whitaker aus Großbritannien einer der erfahrensten Springreiter der Welt und dann kam schon der beste Deutsche, der 24 Jahre alte Philipp Makowei aus Timmendorf auf der Insel Poel.

29.05.2014
Olympiasieger Guerdat triumphiert in Münster – Wulschner baut Führung aus

Olympiasieger Guerdat triumphiert in Münster – Wulschner baut Führung aus

29.10.2014

(Münster) Der Olympiasieger ist auch bei der DKB-Riders Tour ganz vorne mit dabei. In Münster, der vierten von insgesamt sechs Etappen, triumphierte Steve Guerdat in der Wertungsprüfung – der BMW HAKVOORT TROPHY. Der Schweizer, der 2012 in London dem eidgenössischen Reitsport eine Sternstunde mit dem Gewinn des Einzelgoldes bescherte, war auch in Münster nicht zu schlagen und sicherte sich einen BMW als Ehrenpreis in der mit insgesamt 100.000 Euro dotierten Prüfung.

29.10.2014

PST Marketing