Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen
Sie nutzen einen veralteten Browser, dadurch kommt es zu Fehldarstellungen auf unserer Seite. Um dieses zu beheben aktualisieren sie bitte Ihren Browser.
Menü News

PST Marketing

Spitze dicht zusammen - DKB-Riders Tour Wiesbaden

03.06.2017

(Wiesbaden) Emanuele Gaudiano hat es aus der Ferne verfolgt und ist hochmotiviert: Der Sieger der ersten Etappe der DKB-Riders Tour 2017 bei Horses & Dreams musste selbst auf das Deutsche Spring-Derby in Hamburg - die zweite Station der internationalen Serie verzichten. Dafür kann Gaudiano in Wiesbaden beim Internationalen Pfingstturnier vom 2. bis 5. Juni seine Chancen nutzen, um den Punktestand und damit die Ranking-Position weiter auszubauen.

Hessens Landeshauptstadt bietet diese Chance am Pfingstmontag, dann wird im Großen Preis der Landeshauptstadt Wiesbaden und der Qatar Equestrian Federation die 3. Wertungsprüfung der DKB-Riders Tour entschieden. Und diese internationale Prüfung, die um 15.30 Uhr beginnt, zeigt das HR-Fernsehen von 17.00 bis 18.15 Uhr.  Gaudiano teilt sich aktuell Platz eins im Ranking mit Derbysieger Pato Muente (Slovenien). Da Muente jedoch nicht in Wiesbaden startet, hat der 32 Jahre alte Emanuele Gaudiano gute Chancen, seine Führung auszubauen.

Sicher ist -  er wird auf den zweit- und drittplatzierten Reiter der Auftaktstation der DKB-Riders Tour treffen. Sowohl der Österreicher Christian Rhomberg, der mit Saphyr de Lacs in Hagen a.T.W. Zweiter wurde, als auch Markus Beerbaum (Thedinghausen), der mit Comanche Rang drei belegte, sind in Wiesbaden beim Pfingstturnier dabei. „Ich will vorne dabei sein“, so Gaudiano, „aber jeder will gewinnen….“

Bis dahin muss zunächst die Qualifikation geschafft werden. Um in der Wertungsprüfung am Montag im Schlosspark Wiesbaden-Biebrich überhaupt auf Punktejagd gehen zu können, ist es notwendig, zu den besten 50 Paaren der Qualifikation zu gehören. Und diese Qualifikation wird am Pfingstsonntag um 15.45 Uhr im Preis des Hessischen Ministerpräsidenten, einem internationalen Springen mit Stechen, stattfinden.

Die Konkurrenz ist groß und gut: Mit Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen) und Janne Friederike Meyer-Zimmermann (Hamburg) sind zwei Amazonen dabei, die die Gesamtwertung der DKB-Riders Tour bereits gewinnen konnten. Meyer-Zimmermann hat sich zudem in Hamburg ihre ersten Punkte für das Ranking geholt. Auch der Sieger des Vorjahres, Patrick Stühlmeyer (Mühlen), ist erneut bei dieser dritten Etappe der DKB-Riders Tour am Start.

Partnerschaftlich für eine Serie - Titel- und Hauptsponsoren

Drei Partner sind die tragenden, wirtschaftlichen Säulen der DKB-Riders Tour. Allen voran der Titelsponsor, sowie zwei Hauptsponsoren. Die Deutsche Kreditbank AG, die im Sportsponsoring einen ausgezeichneten Namen hat, prägt seit 2010 den Titel DKB-Riders Tour und verschafft der Springsportserie ein gleichbleibendes Gewicht in der öffentlichen Wahrnehmung. Im Jahr 2016 folgten mit der Bemer Int. AG und der mauser einrichtungssysteme GmbH & Co. KG zwei neue Partner im Rang von Hauptsponsoren. Sowohl die Spezialisten für physikalische Gefässtherapie - Bemer Int. AG - als auch mauser einrichtungssysteme verlängerten das Engagement nach dem Premierenjahr. Damit stehen drei starke Partner hinter Deutschlands einziger internationaler Serie im Pferdesport.

Ranking der DKB-Riders Tour nach der zweiten von sechs Etappen

  1. Emanuele Gaudiano (Italien), 20 Punkte
  2. Pato Muente (Slovenien), 20

3. Gilbert Tillmann (Grevenbroich), 17

3. Christian Rhomberg (Österreich), 17

5. Markus Beerbaum (Thedinghausen), 15

5. Nisse Lüneburg (Hetlingen), 15

7. Douglas Lindelöw (Schweden), 13

7. Billy Twomey (Irland), 13

9. Janne Friederike Meyer-Zimmermann (Hamburg), 12

Die Etappen der DKB-Riders Tour 2017

1. Horses & Dreams, Hagen a.T.W. 26.04. - 01.05.2017

2. Deutsches Spring- & Dressur-Derby, Hamburg 24.05 - 28.05.2017

3. Internationales Pfingstturnier, Wiesbaden 02.06 - 05.06.2017

4. Turnier der Sieger, Münster 10.08. - 13.08.2017

5. Paderborn Challenge, Paderborn 07.09 - 10.09.2017

6. Munich Indoors, München 09.11 - 12.11.2017

DKB-Riders Tour im Internet – www.DKB-riderstour.de

Bei Facebook:  http://www.facebook.com/dkbriderstour,  

Bei Youtube: https://www.youtube.com/user/DKBRidersTour  

Bei Twitter: https://twitter.com/DKBRidersTour

Am leichtesten finden Sie die DKB-Riders Tour unter dem HashTag #dkbriderstour.  

PST Marketing